Banner_02

Gruppe Turin

Das vollstationäre Angebot der Gruppe Turin richtet sich an männliche Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in der Schule, in der Ausbildung oder einer Phase der beruflichen Orientierung befinden. Die Altersstruktur umfasst einen Rahmen von 14 bis 21 Jahren. Für eine Aufnahme ist es wichtig, dass die Jugendlichen sich dazu bereit erklären, an der Maßnahme mitzuarbeiten und sich auf die Gruppenregeln einzulassen.

Räumliches Angebot

Das neu renovierte und für die Jugendwohngruppe umgebaute Mehrfamilienhaus steht in einem Wohngebiet oberhalb des Jugendhilfezentrums Don Bosco Sannerz, das ca. eine Gehminute vom Gelände des Jugendhilfezentrums entfernt ist.

Das Kellergeschoss hat eine Wohneinheit zur Verselbständigung für junge Menschen. Sie besteht aus einem Schlaf-Wohnzimmer und einer Küche mit Tisch und Sitzgelegenheiten und einem Bad mit WC, Waschbecken und Dusche.

Weiterhin befindet sich im Kellergeschoss der Übergang in den Hobbyraum, eine Garage sowie ein Lagerraum, ein Waschraum mit zwei Waschmaschinen, das Mitarbeiterbad mit WC, Waschbecken und Dusche sowie ein Heizungs- und ein Tankraum.

Im Erdgeschoss liegt das Betreuerbüro, das als Nachtbereitschaftszimmer genutzt wird sowie der Wohn- und Essbereich der Wohngruppe Turin. Er besteht aus einem Esszimmer mit 12 Sitzplätzen, einem gemütlichen Wohnzimmer, einer Küche mit Küchenzeile, Elektroherd und Mikrowelle und einem Bad mit Bade-Duschwanne, WC und Waschbecken sowie einem Einzelzimmer. Vom EG wird die Terrasse über den Garagen erreicht. Die überdachte Terrasse wird als Außensitzplatz für die gesamte Gruppe genutzt. Der Platz lädt zum Ausruhen, zu Gesprächen, zum Grillen und anderen gemeinschaftlichen Aktivitäten ein.

Das Obergeschoss ist der Wohn-Schlafbereich für vier junge Menschen. Neben den vier Einzelzimmern in der Größe zwischen 12,40 m2 und 17,4 m2, befinden sich hier ein Balkon und zwei Bäder, so dass sich zwei junge Menschen ein Bad mit Dusche oder Dusch-Badewanne, ein WC und Waschbecken teilen.

Im Dachgeschoss ist der Wohn-Schlafbereich für drei junge Menschen. Neben den drei Einzelzimmern in der Größe zwischen 12,40 m2 und 17,4 m2 und den zwei Bädern mit Dusche oder Dusch-Badewanne, einem WC und Waschbecken, befindet sich hier ein Gästezimmer.

Alle Zimmer sind jugendgemäß mit einem Bett, Schreibtisch, Schreibtischstuhl und Kleiderschrank ausgestattet. Die jungen Menschen können sich ihr Zimmer nach den eigenen Bedürfnissen gestalten.

Das Haus ist von einem Garten umgeben. Neben dem kleinen Vorgarten mit Holzhütte für Fahrräder, befindet sich hinter dem Haus ein Garten zum Sonnen, Spielen, Erholen und zum Anbauen von Gemüse und Ernten von Obst.

Die Jugendlichen werden rund um die Uhr betreut. Von Beginn an sind die Jugendlichen für Sauberkeit und Ordnung ihrer Zimmer sowie die Reinigung ihrer persönlichen Wäsche selbst verantwortlich, sie werden von den Betreuer/innen dabei unterstützt. Dienste für die Gruppe, wie Einkauf, Tischdienste und Kochen am Wochenende werden wechselnd jeweils für eine Woche verteilt.

In der wöchentlichen Gruppenbesprechung werden gemeinsame Freizeitaktivitäten am Wochenende sowie die Stimmung auf der Gruppe besprochen. Im Selbststudium am Montag und Mittwoch kann der Lernstoff der Schule nachgearbeitet, Anträge geschrieben oder auch sonstiger Schriftverkehr erledigt werden. Die Betreuer unterstützen dabei auf Anfrage.

Für Freizeitaktivitäten stehen auf dem Gelände des Jugendhilfezentrums viele Möglichkeiten auch den Jugendlichen der Gruppe Turin offen: Fußball, Tisch-Tennis, Dart. Darüber hinaus biete das Gelände um die Wohngruppe Möglichkeiten der Freizeitgestaltung, auch verfügen die Jugendlichen über Fahrräder und eine große Anzahl von Gesellschaftsspielen.

 

Leistungsvereinbarung:

 

 

Kontakt:

Michael Gärnter
Gruppenleiter
Akazienweg 7
36391 Sinntal-Sannerz
Tel.: 06664 / 26 99 684
Fax: 06664 / 87-115
E-Mail: gaertner@donbosco.de

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.donbosco.de

Spendenprojekt "Sannerz integriert"

 

Wir haben erstmals sechs jungen Flüchtlingen einen Ausbildungsvertrag gegeben. D. h., wir sind Arbeitgeber und bilden nicht im Auftrag der Arbeitsagentur oder des Jugendamtes aus, sondern sind selbst Träger der Maßnahme. Dafür brauchen wir Unterstützung von Menschen und Betrieben in unterschiedlicher Form.

Weitere Informationen

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

ProAbschluss
ProAbschluss

Unsere Kurse zur Nachqualifizierung können für Beschäftigte aus Hessen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Qualifizierungsscheck des Landes Hessen gefördert werden. Infos und Voraussetzungen unter: www.proabschluss.de

Don Bosco Magazin
317 Titel

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen