Banner_02

Berufliche Bildung

Als Jugendhilfeeinrichtung in katholischer Trägerschaft basiert all unser Tun auf der Grundlage einer wertschätzenden Haltung den uns anvertrauten jungen Menschen gegenüber. Er erhält ganzheitliche Hilfen, die die Lebens- und Arbeitswelt im Blick haben und sich an seinen Fähigkeiten und Ressourcen orientieren. Das äußert sich im konkreten Da-Sein und Dabei-Sein mit und für den Jugendlichen. Don Bosco prägte dafür den Ausdruck „Assistenz“.  

Die Ausbildung selbst orientiert sich an den bestehenden Ausbildungsordnungen der jeweiligen Berufe und ist neben der starken Kunden- und Auftragsorientierung auf die Integration in betriebliche Ausbildung oder Übernahme in Arbeit ausgerichtet.

Um den gestellten Anforderungen gerecht zu werden, erhalten die Auszubildenden zusätzlich zum Berufsschulunterricht Stütz- und Förderunterricht durch unsere Ausbilder  sowie Unterstützung bei der Führung ihres Ausbildungsnachweises.

Zudem wird die Ausbildung durch den Pädagogischen Dienst begleitet, der in besonderer Weise zum Gelingen der Maßnahme beträgt, indem er als Bindeglied zwischen Schule, Wohnen und Ausbildung agiert. Er bearbeitet mit den Teilnehmern nicht nur schulische und berufsspezifische Angelegenheiten sondern auch alltägliche Hemmnisse, um dem Scheitern einer Maßnahme vorzubeugen.

Zur Ermittlung der Berufswahl bieten wir die Möglichkeit der Berufsorientierung in den Werkstätten der Einrichtung, aber auch mit externen Betrieben an. Für die weitere Festigung der Ausbildungsfähigkeit ist ein Übergang in die Berufsvorbereitung  möglich. Hier können anerkannte Qualifizierungsbausteine durchgeführt und zertifiziert werden. 

Im Rahmen der beruflichen Bildung bietet die Einrichtung folgende Möglichkeiten:

  • Berufsorientierung
  • Berufsvorbereitung
  • Teilqualifizierung über Qualifizierungsbausteine
  • Teilzeitberufsausbildung § 8 BBiG
  • Stufenausbildung
  • Kooperative Ausbildung
  • Ausbildung für Menschen mit Behinderung
  • Vollausbildung

Zusatzqualifikationen:

  • Gabelstaplerführerschein
  • Schweißerprüfbescheinigung

 

Kontakt:

Heiko Schreiber
Leiter Berufliche Bildung
Tel.: 06664 / 87-137
Fax: 06664 / 87-143
E-Mail: schreiber@donbosco.de

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.donbosco.de

Spendenprojekt "Sannerz integriert"

 

Wir haben erstmals sechs jungen Flüchtlingen einen Ausbildungsvertrag gegeben. D. h., wir sind Arbeitgeber und bilden nicht im Auftrag der Arbeitsagentur oder des Jugendamtes aus, sondern sind selbst Träger der Maßnahme. Dafür brauchen wir Unterstützung von Menschen und Betrieben in unterschiedlicher Form.

Weitere Informationen

Der heilige Johannes Bosco
Johannes-Bosco

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die für ihn und seine erzieherische Tätigkeit kennzeichnende Grundhaltung [...]

Jetzt mehr lesen

ProAbschluss
ProAbschluss

Unsere Kurse zur Nachqualifizierung können für Beschäftigte aus Hessen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Qualifizierungsscheck des Landes Hessen gefördert werden. Infos und Voraussetzungen unter: www.proabschluss.de

Don Bosco Magazin
Titel 517

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen