Banner_02

Jugendhilfezentrum Sannerz feiert Don-Bosco-Fest

Veröffentlicht am: 05. Februar 2018

Sannerz - Eine feste Tradition ist inzwischen das Don-Bosco-Fest in Sinntal-Sannerz. Jedes Jahr lädt die gleichnamige Jugendhilfeeinrichtung im Sinntal ein, den Namensgeber und Gründungsvater der präventiven Pädagogik zu feiern. "Dieses Jahr wollen wir uns daran orientieren, was Don Ángel Fernández, der aktuelle Nachfolger Don Boscos, uns mit auf den Weg gibt", so stimmte der Einrichtungsleiter und Direktor der salesianischen Ordensgemeinschaft Pater Clemens Schliermann die zahlreichen Gäste und Jugendlichen auf den Festgottesdienst ein.
  
Martin Böing (Pädagoge) und Victoria Angelstein (Pastoralassistentin) erklärten den Gottesdienstbesuchern daraufhin anschaulich das Jahresmotto: "Herr, gib mir dieses Wasser. Pflegen wir die Kunst des Zuhörens und Begleitens." Wegführend vom Lebensmittel Wasser ging Diakon Simon Härting in seiner Predigt dann auf die Bedeutung des Mottos für das alltägliche Leben ein. "Damit gemeinsames Leben gelingt, müssen wir nicht nur die Feste, sondern auch die Höhepunkt im Alltag gemeinsam pflegen", rief er den Zuhörern zu und führte weiter aus: "Wenn wir unsere kleinen und großen Fähigkeiten und Stärken ernst nehmen, dann werden wir auch im Alltag mutiger, dann tanken wir neue Kraft wie aus einer Quelle frischen Wassers; wie aus einer Quelle von Lebenswasser!"
  
Da aber Feiern und Gemeinschaft nicht nur von Worten und Symbolen lebt, lud Pater Schliermann am Ende des Gottesdienstes alle Besucher ein, sich wie in den letzten Jahren in der Jugendhilfeeinrichtung zu stärken. "Kommen Sie und schauen Sie neugierig hinter unsere Mauern!"

Die Hauswirtschaft unter Leitung von Heike Richter hatte kräftige Kartoffelsuppe vorbereitet und die Wohngruppen öffneten ihre Türen für die Gäste. Der Duft von frischen Waffeln und alkoholfreien Cocktails führte die Gäste auf Gruppe Magone, frischer selbstgebackener Kuchen und Kaffee wartete auf die Besucher auf Gruppe Rinaldi. Für ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Billard, Kickerturnieren und Dartspielen sorgten die Gruppen Moglia, Turin und Marvelli. "Wir kommen jedes Jahr", erklärte ein Ehepaar aus der Nachbarschaft. "Hier wird man so freundlich aufgenommen und wir sehen nicht nur die Lichter auf den Gruppen, sondern auch mal die Jugendlichen und Betreuer." Und die Mutter eines Jugendlichen ergänzt: "Hier wird man richtig gut versorgt, das tut mir gut, da fühle ich mich wohl!" Das Don-Bosco-Fest gehört so sicher auch zu den Höhepunkten im Alltag des Sannerzer Jugendhilfezentrums.

 

Simon Härting

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.donbosco.de

Unser neuestes Video

 

Im Rahmen der Kiebitz-Gala der Kinzigtal Nachrichten war das Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz nominiert in der Kategorie "Innovative soziale Einrichtung". Besonders engagierte Personen und Vereine aus dem Bergwinkel sowie Einrichtungen aus dem sozialen Bereich wurden dabei ausgezeichnet und durften sich präsentieren. Hier das kurze Video aus Sannerz.

Der heilige Johannes Bosco
Don Bosco Portrait

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Dabei hat Don Bosco, selbst aus einer ärmlichen Familie stammend, mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick.

Jetzt mehr lesen

ProAbschluss
ProAbschluss

Unsere Kurse zur Nachqualifizierung können für Beschäftigte aus Hessen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Qualifizierungsscheck des Landes Hessen gefördert werden. Infos und Voraussetzungen unter: www.proabschluss.de

Don Bosco Magazin
318 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen