Banner_02

Johannes Bosco zu Besuch im Jugendhilfezentrum

Veröffentlicht am: 06. Februar 2019

Sannerz – Unter dem Motto „Don Bosco damals und heute“ hatten sich Kinder, Jugendliche und Mitarbeiter/innen des Jugendhilfezentrums am Sonntag, 03. Februar zum Gottesdienst in der Pfarrkirche versammelt. Eingeladen waren auch die Gemeindemitglieder und interessierte Menschen aus der Umgebung.
 
Das Pastoralteam unter Leitung von Pater Andreas Kühne hatte Don Bosco, sein Wirken, seine Haltung zu den Kindern und Jugendlichen und seine Glaubensüberzeugungen in den Mittelpunkt gestellt. Georg Schulz, ehemaliger Schulleiter, trat in Soutane und Priesterhut als Johannes Bosco auf und begegnete zwei Jungs, die weder etwas zu Essen noch Geld hatten und gerade einen Diebstahl planten. Anschaulich gab Schulz die Haltung von Johannes Bosco wieder. Im anschließenden Gespräch mit Pater Andreas Kühne berichtete Johannes Bosco alias Georg Schulz, wie Don Bosco heute agieren würde. Dabei appellierte er nicht nur an die Mitarbeiter/innen des Jugendhilfezentrums, sondern auch an alle Gemeindemitglieder und Menschen, die mit den Jungs zu tun haben.

Zum Mittagessen waren nicht nur die Jugendlichen und Mitarbeiter/innen, sondern auch alle Gottesdienstbesucher eingeladen. Danach folgte Programm für Jung und Alt. Gruppe Magone lockte mit leckeren Fruchtcocktails und Waffeln nach Geheimrezept, Gruppe Rinaldi hatte Muffins und Brownies vorbereitet sowie Kaffee und Kakao. Bei Gruppe Savio wurde „Mensch ärgere Dich nicht“ und Backgammon gespielt, Moglia bot Geschicklichkeitsspiele und Kartentricks an und Gruppe Turin veranstaltete ein Billard-Turnier. 

Ein rundum gelungener Fest- und Feiertag mit Don Bosco im Mittelpunkt, der mit seiner Haltung und Pädagogik noch immer so aktuell ist wie vor 200 Jahren.

 

Regina Kriegsmann

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.donbosco.de

Unser neuestes Video

Sie haben eine Chance bekommen und sie genutzt: Sechs junge Geflüchtete stehen kurz vor ihren Abschlussprüfungen. Dank des Spendenprojekts "Sannerz integriert" machen sie seit 2016 eine Ausbildung zum Schreiner im Jugendhilfezentrum Don Bosco. Keiner von ihnen hat abgebrochen, alle haben durchgehalten. Ein echter Erfolg – genauso wie die große Unterstützung des Projekts, die es ermöglicht, die Ausbildung für vier weitere geflüchtete, junge Männer zu finanzieren.

Der heilige Johannes Bosco
Don Bosco Portrait

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Dabei hat Don Bosco, selbst aus einer ärmlichen Familie stammend, mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick.

Jetzt mehr lesen

ProAbschluss
ProAbschluss

Unsere Kurse zur Nachqualifizierung können für Beschäftigte aus Hessen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Qualifizierungsscheck des Landes Hessen gefördert werden. Infos und Voraussetzungen unter: www.proabschluss.de

Don Bosco Magazin
419 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle zwei Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen