Banner_02

Bildung, Sport, Spaß und afrikanisches Essen in der Hauptstadt

Veröffentlicht am: 16. Mai 2018

Berlin - Großes Staunen und Begeisterung bei den über 18-jährigen Jugendlichen im Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz: Pater Christian Vahlhaus, der ehemalige Einrichtungsleiter, organisierte auch dieses Jahr die viertägige Fahrt für die Volljährigen. Ziel war die Hauptstadt Berlin mit einem tollen Programm. Wohnen und Verpflegung bekamen die jungen Erwachsenen in Don Bosco Marzahn, einer Einrichtung mit vielfältigen Angeboten für junge Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen aus der Bahn gerutscht sind.

Am Himmelfahrtstag wurden die 14 jungen Leute von Simon Härting und Pater Schliermann eingesammelt und mit ihrem Gepäck zum Bahnhof gebracht. Pater Vahlhaus begleitete die Fahrt, in Berlin bekam er Unterstützung von Josua Schwab, der zuvor zwei Jahre in Sannerz arbeitete und nun in der salesianischen Hochschule in Benediktbeuern Sozialpädagogik studiert. "Ich freue mich so, Euch wieder zu sehen und mit euch die Tage zu verbringen", begrüßte Schwab die Jungs, die sich gleichermaßen freuten, den beliebten "Josh" wieder zu sehen.

Das Wetter hätte besser nicht sein können, das hatte Vahlhaus schon geahnt und allen geraten, Schwimmsachen einzupacken. Neben dem obligatorischen und informativen Besuch im Berliner Reichstagsgebäude sowie der phänomenalen Kuppel genossen die Jungs den Besuch im Freibad Kreuzberg. Am Freitagabend wurde das Betreuerteam durch Mirko Zeller vervollständigt, der nicht schlecht staunte: "Die sind ja alle voll bei der Sache und es ist vollkommen stressfrei."

Der fußballbegeisterte Vahlhaus hatte für Samstag Eintrittskarten für die Bundesliga organisiert. Auch wenn sich kaum Fans der Hertha oder des RB Leipzig unter den Jungs befanden, waren alle dabei und konnten schließlich auch acht Tore bejubeln. Über die nächtlichen Aktivitäten der Jungs ist dem Betreuerteam sicher nicht alles bekannt, doch werteten sie es durchaus positiv, dass es weder Ärger noch Verspätungen oder sonstige Ausfälle zu verzeichnen gab.

Die Jungs fühlten sich im Marzahner Don Bosco Zentrum sehr wohl und gut versorgt, doch zum Abschluss hatte Pater Vahlhaus noch eine Überraschung parat: "Wir gehen heute Abend afrikanisch essen", verkündete er. Das freute nicht nur die eritreischen, afghanischen und syrischen Jungs, auch Noah und Fabian fanden das super. Die Rückfahrt am Sonntag verlief sehr ruhig, die vielfältigen Eindrücke und wenig Schlaf zollten ihren Tribut. Das Betreuerteam zeigte sich hoch zufrieden mit der Fahrt, der Beteiligung und vor allem auch der ansteckenden Begeisterung der Jungs. "So ganz kommt Pater Vahlhaus doch nicht von uns los", munkelte ein Mitarbeiter und da er in Sannerz immer herzlich willkommen ist, darf er gerne auch nächstes Jahr mit den ü-18 auf Tour gehen.

 

Text: Regina Kriegsmann, Fotos: Josua Schwab

Einrichtung der Salesianer Don Boscos
logo_SDB

Das Jugendhilfezentrum Don Bosco ist eine Einrichtung der Salesianer Don Boscos in Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter:

www.donbosco.de

Unser neuestes Video

 

Im Rahmen der Kiebitz-Gala der Kinzigtal Nachrichten war das Jugendhilfezentrum Don Bosco Sannerz nominiert in der Kategorie "Innovative soziale Einrichtung". Besonders engagierte Personen und Vereine aus dem Bergwinkel sowie Einrichtungen aus dem sozialen Bereich wurden dabei ausgezeichnet und durften sich präsentieren. Hier das kurze Video aus Sannerz.

Der heilige Johannes Bosco
Don Bosco Portrait

Johannes Bosco wurde am 16. August 1815 in der Nähe von Turin geboren. Sein berühmtes Zitat: "Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen" spiegelt die Grundhaltung seines Lebens und seiner erzieherischen und pastoralen Tätigkeit. Dabei hat Don Bosco, selbst aus einer ärmlichen Familie stammend, mit seiner „Pädagogik der Vorsorge“ besonders die benachteiligten und ausgegrenzten jungen Menschen im Blick.

Jetzt mehr lesen

ProAbschluss
ProAbschluss

Unsere Kurse zur Nachqualifizierung können für Beschäftigte aus Hessen unter bestimmten Voraussetzungen mit dem Qualifizierungsscheck des Landes Hessen gefördert werden. Infos und Voraussetzungen unter: www.proabschluss.de

Don Bosco Magazin
318 Cover

Die Ordenszeitschrift wird von den Salesianern Don Boscos zusammen mit den Don Bosco Schwestern in Deutschland herausgegeben. Das Don Bosco Magazin erscheint alle 2 Monate. Das Magazin versteht sich als Familienmagazin und engagiert sich für die Anliegen von Kindern, Jugendlichen und Familien.

Hier bestellen

Freiwilligendienste mit Don Bosco
Don Bosco Volunteers Website 2017

Du interessierst dich für einen Freiwilligendienst bei den Salesianern Don Boscos in Deutschland oder im Ausland? Hier findest du alle wichtigen Infos, Bewerbungsmaterialien, Termine und vieles mehr.

Weitere Informationen